OÖ. Landesbraunviehschau in Wels

OÖ. Landesbraunviehschau in Wels

Leistungsstarke Braunviehkühe zu sehen

Anlässlich der AgroTier in Wels fand am Donnerstag, den 6. September das Preisrichten der Rasse Braunvieh statt. 15 Braunviehkühe traten gegeneinander an, um den begehrten Gesamtsiegertitel zu holen. Die ausgestellte Kollektion stieß auf viel Begeisterung und Zuspruch. Sehr erfreulich ist, dass anlässlich dieser Ausstellung gleich mehrere Züchter die Bereitschaft auf sich nahmen, erstmals bzw. seit längerer Pause wieder einmal Tiere auf einer Schau zu präsentieren. So waren insgesamt 12 verschiedene Aussteller aus ganz Oberösterreich vertreten. Als Preisrichter fungierte Zuchtleiter Ernst Grabner aus Niederösterreich.



Stark entwickelte Erstlingskühe


Bei der Rasse Braunvieh standen drei Gruppenentscheidungen auf dem Programm. In der ersten Gruppe, Kühe mit einer Abkalbung, setzte sich die Seasidebloom-Tochter ACALLORIA vom Betrieb Pauline Schrattenecker aus Lohnsburg am Kobernaußerwald durch. Diese Jungkuh begeisterte den Preisrichter speziell durch ihren jugendlichen Gesamteindruck, einem sehr feinen und korrekten Fundament und einem überragenden Euter hinsichtlich Aufhängung und Eutertextur. So wurde sie neben dem Gruppensieg auch zur Eutersiegerin gekürt. Den Reservesieg in dieser Gruppe sicherte sich die Shottle-Tochter ROSALITA ebenfalls vom Betrieb Schrattenecker. Sie konnte sich durch ihre extreme Kapazität, Körperlänge und Rumpftiefe vor der Blooming-Tochter Safira vom Betrieb Christoph Neubauer aus Spital am Pyhrn klassieren, welche mit einem tollen Hintereuter zu gefallen wusste. Die präsentierten Kühe zeigten mit einer durchschnittlichen Einsatzleistung von 31,5 kg Milch auch ihre Leistungsbereitschaft.

 

Initiates file download

Seasidebloom-Tochter ACALLORIA vom Betrieb Pauline Schrattenecker aus Lohnsburg am Kobernaußerwald.



Zweitkalbskühe in unterschiedlichen Laktationsstadien


In der Gruppe mit zwei Laktationen fiel es dem Preisrichter nicht leicht, die Gruppe zu reihen, da Tiere in unterschiedlichen Laktationsstadien im Ring waren. Nichts desto trotz war es eine ausgeglichene Gruppe und an den ersten Platz platzierte sich die Brookings-Tochter FLAUSCHI von Michaela und Wilhelm Gumpinger aus Mettmach. Sie ist eine Kuh mit viel Format und Breite im Brust- und Beckenbereich, und sie hatte zugleich das beste aufgehängte Euter in dieser Gruppe, was sie als Eutersiegerin auszeichnete. Auf Platz zwei wurde die Kuh GLARONIA vom Betrieb Hubert Resch aus Ternberg gereiht. Die Cadence-Tochter gefiel durch ihre Körperbreite und ihre sehr gute Rippe sowie gute Voreuteraufhängung. Auf Rang drei stellte der Preisrichter die Point-Tochter NEGELE vom Betrieb Michaela und Johann Greifeneder aus Pramet.


Leistungsstarke Braunviehkühe begeistern


In der Gruppe der älteren Braunvieh-Kühe mit drei und vier Abkalbungen zeigte jedes Tier seine Stärken und Vorzüge.
Aufgrund ihrer Breite im Körper und im Becken überzeugte die absolut korrekte, harmonische Joschka-Tochter MEIKI vom Betrieb Gabriele Wieneroither aus Attnang-Puchheim. Sie konnte auch mit einem perfekt sitzenden Euterkörper bei korrekter Strichstellung überzeugen. Reserve- und Eutersiegerin wurde die Kuh GLORIA (V: Vakir) von Herbert Antensteiner aus Roßleithen, welche letztes Jahr den Gesamttitel feiern konnte. Diese Kuh hat ein absolutes Top-Euter mit starker Zentralbandausprägung und super Eutertextur. Es war eine sehr ausgeglichene Gruppe mit mittelrahmigen Braunviehkühen die durch perfekte Fundamente und sehr starke Euter überzeugten.


Drittkalbskuh holt sich den Gesamtsieg


Zur Gesamtsiegerwahl traten nochmals die jeweiligen Gruppensieger- und Reservesiegerinnen im Ring an. Schlussendlich kürte der Preisrichter die Drittkalbskuh MEIKI von der Züchterfamilie Wieneroither zur Gesamtsiegerin. Über den Gesamtreserve-Championstitel freute sich die Züchterfamilie Gumpinger mit ihrer Brookings-Tochter FLAUSCHI, welche zwei Abkalbungen aufweist.

 

Initiates file download

Gesamtsiegerin Joschka-Tochter MEIKI vom Betrieb Gabriele Wieneroither aus Attnang-Puchheim.


Aktuelles:

Versteigerung Vlbg.

MO, 05.11.2018, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 06.11.2018 Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 07.11.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 10.11.2018, Dornbirn Stiere und Championat

Versteigerung Imst

DI, 20.11.2018, Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 21.11.2018, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 03.12.2018, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 04.12.2018 Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 05.12.2018 Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 07.01.2019, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 08.01.2019, Imst

Versteigerung Rotholz

MI, 30.01.2019, Rotholz

Versteigerung Rotholz

MI, 09.01.2019, Rotholz

Versteigerung Vlbg.

MO, 18.02.2019, Dornbirn

Versteigerung Imst

DI, 19.02.2019, Imst