Deutsche Braunviehschau - Österreichische Kuh dominiert.

Deutsche Braunviehschau - Österreichische Kuh dominiert.

Die in Vorarlberg geborene Stuward-Tochter Fantasi brachte für Hans Grat den Euter-Champion der jüngeren Kühe.

Gesamt-Champion wurde die beeindruckende Jolt-Tochter Sanshin (MV: Huvic) aus dem Stall Grath/Engenberg. Sanshin, die bereits Champion ›mittel‹ wurde, setzte sich im Endring gegen die Ace-Tochter Bärchen (Champion ältere Kühe) aus dem Betrieb Berchtold/Peiting und die Egiz-Tochter Selina (Champion jüngere Kühe) vom Betrieb Eberle/Ruderatshofen durch. Gesamt-Euter-Champion wurde President-Tochter Beta von Herbert Babel/Wald, die auch Eutersiegerin der alten Kühe wurde.

 

Weitere Klassensieger: General Larry von Friedrich Sauter, der Braunvieh-Champion der diesjährigen RBW-Schau, Hickory Elisa von Thomas Lang/Halblech, Perfecta Dunya von Helmut Kohn/Schnürpflingen, die sich gegen Payoff Sa, die letztjährige Junior-Champion-Kuh von Ferdinand Bruckmeir, durchsetzen konnte, Eagle Harmony von Wendelin Barnsteiner, Etvei Tamy von Erwin Steiner/Görisried, sowie Pussli Gabi von Mathias Härle/Erbach, die im März Reservesiegerin der jüngeren Kühe in Ilshofen wurde. (ah)


Keine Artikel in dieser Ansicht.