998. Zuchtviehversteigerung Imst

998. Zuchtviehversteigerung Imst

Schnellinfo

Versteigerungspreise Kurzinfo

998. Versteigerung in Imst, 10.11.2015

Stiere: 1.600.-

Erstlingskühe: 1.770.-

Kühe: 1.780.-

Kühe frisch: 1.470.-

Jungkalbinnen: 1.048.-

OB Kalbinnen: 1.100.-

Kalbinnen: 1.620.-

Kälber: 534.-

Alle Preise netto.

 

Die teuerste Kuh war die Vigor-Tochter Nebraska von Luxner Anton/Kaltenbach. Sie wechselte für 3.360 Euro in den Stall von Kuen Heinz/Rietz.

 

 

Teuerste Kalbin war die Kat.Nr. 150 aus dem Betrieb von Nagele Josef/Zams. Sie wechselte für 3987 Euro den Besitzer.


Keine Artikel in dieser Ansicht.